Filz begeistert mich.

Glückliche Zufälle machen das Leben aus. Durch einen solchen Zufall bin ich auf den Filz gekommen. Das Material begeistert mich, und mit ihm seine vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten.

 

Am Anfang stehen Wollfasern. Sie werden nass gemacht, um dann von Hand und etwas Seife ineinander gearbeitet zu werden. Anfangs sachte, dann mit immer mehr Krafteinsatz verfilze ich die Fasern zu einem neuen Ganzen, dem Filz. Mal ist er hauchzart und weich, dann rau und ursprünglich.

 

Kombiniert mit Seide oder anderen Fasern und viel Fingerspitzengefühl entstehen meine Filzunikate: Kleidungsstücke, Schals, Hüte, Taschen und vieles mehr. Beim Filzen lasse ich meiner Kreativität freien Lauf. Die Schafwolle ist atmungsaktiv, feuchtigkeitsausgleichend, isolierend und hinterlässt obendrein ein wohliges Gefühl. Am liebsten stelle ich Gebrauchsgegenstände her, bei denen die Vorzüge der Schafwolle zum Tragen kommen.

 

Gerne lade ich Sie ein zu einem Streifzug durch die farbenfrohe Welt meiner Unikate. Sie werden staunen, wie schön Verfilztes sein kann. Und wenn auch Sie Lust auf Filz bekommen haben: Kommen Sie in meine Filzwerkstatt nach Trin Mulin. Ich freue mich auf Sie.

 

Ihre Evelyne Carcaterra

 

 


Kunst aus Filz im Schlosspark Pansevitz Rügen, Pansevitz 1A, 18569 Kluis

Ausstellung "vergänglich - lebendig"

vom 2. Juni 2019 bis 2. Juni 2020

Ein Jahr lang wird die Fotografin, Iwona Knorr, den Prozess der Vergänglichkeit, die Verformung und die Inbesitznahme der Kunst durch die Natur fotografisch festhalen. Es wird ein Katalog entstehen.


Carcaterras Filzunikate

® Alle Rechte vorbehalten